Spielplatz Orffstraße


Spielplätze in Büttgen: Spielplatz Orffstraße

Die Orffstraße ist eine Seitenstraße der Jan-Van-Werth-Straße, ganz in der Nähe der Kreuzung zur Glehner Straße und Lichtenvoorder Straße. In dieser unscheinbaren Sackgasse versteckt sich ein sonniger, lustiger Spielplatz, der vor allem die Herzen kleiner Kinder höher schlagen lässt!

Ein Zug zum Klettern und Rutschen

Das Herzstück dieses hübschen Spielplatzes bildet ein lang gestrecktes Spielgerüst in Form eines Zuges aus Holz. Die Höhe und die Bauweise sind für kleinere Kinder zugeschnitten. Die Treppen lassen sich leicht erklettern, ein kleiner Tunnel bietet sich für ein kleines Versteckspiel an, und selbst die Kettenbrücke ist mit einem Holzboden versehen, damit hier niemand abstürzen kann, der mal eine Sprosse verpasst. Eine Rutsche rundet das Ganze ab.

Eine klassische Schaukel

Diese gibt es hier ebenfalls. Als wir den Spielplatz besucht haben, war allerdings nur eine von zwei Schaukeln vorhanden. Wir hoffen sehr, dass die Stadt die zweite Schaukel wieder ersetzt. Dann können die Kinder wieder um die Wette schaukeln. Die Höhe der Schaukel ist übigens eher tief, also wieder für kleinere Kinder geeignet.

Sandspielfläche

Rund um den Zug gibt es ausreichend Sandspielflächen. Der Sand selbst ist in einem guten Zustand. Das mag auch daran liegen, dass es keine großen Bäume gibt, die direkt über dem Spielplatz hängen. Was wiederum zur Folge hat, dass der Spielplatz sehr sonnig und im Sommer ausgesprochen heiß ist.

Ein Tischtennistisch für Mama und Papa

Wie auf vielen, älteren Spielplätzen in Büttgen findet sich auch hier ein Tischtennistisch aus Beton. Dieser befindet sich im einzigen Schattenbereich des Spielplatzes.

 

Wie komme ich hin?

Der Spielplatz liegt tatsächlich etwas versteckt. Entweder von der Humperdinckstraße (am Ende rechts den Fußweg), oder bis zum Ende der Orffstraße (Seitenstraße der Jan-Van-Werth-Straße). Dort liegt der Spielplatz direkt vor einem Mehrfamilienhaus.

zurück zur Spielplatz-Übersicht