Ausflugsideen: Wildtierpark Tannenbusch

Ausflugsideen für Familien mit Kindergartenkindern: Wildtierpark Tannenbusch in Dormagen

Der Wildtierpark Tannenbusch ist zu jeder Jahreszeit einen Ausflug wert! Hier gibt es alles, was einen Nachmittagsausflug mit Kindern erfolgreich macht: Tiere, Wald, einen tollen Spielplatz und viel Platz zum Laufen, Toben und Entdecken! Und all das kostenlos! Allein am Wochenende und an Feiertagen werden 2€ für die Benutzung des Parkplatzes direkt am Eingang fällig.

Ziegen füttern

Gleich hinter dem Eingang lebt eine Herde süßer und immer hungriger Ziegen! Am Futterautomaten kann man mit 10-Cent-Münzen Futterpellets kaufen. Den Kindern macht das Füttern natürlich unheimlich Spaß. Im Herbst freuen sich die Ziegen auch über eine der vielen Eicheln, die überall im Park von den Bäumen fallen. Nach dem Füttern können sich die Kinder übrigens in den gegenüberliegenden Toiletten die Hände waschen.

Viele, viele Tiere

Neben den hungrigen Ziegen gibt es noch jede Menge anderer Tiere zu bestaunen. Rehe, Hirsche, Rinder mit langen Hörnern, Esel, Schafe, noch mehr Ziegen, Hängebauchschweine, Enten, Hühner, Pfauen, verschiedene Vögel in mehreren Volieren, und im Außengelände sogar große Schweine und Wildschweine. Da wird der Spaziergang durch den Wald gleich ganz kurzweilig!

Ein super Spielplatz

Das Highlight ist für die Kinder natürlich der große, tolle Spielplatz. Feiner Sand, die besten Spielgeräte, Rutschen, Schaukeln, ein Karussell und vieles, vieles mehr. An sonnigen Tagen in den Ferien sowie am Wochenende ist der Spielplatz heillos überlaufen, aber das scheint die Kinder nicht zu stören. Für die Eltern sind relativ viele Bänke aufgestellt, und meistens findet man auch bei großem Andrang noch ein gemütliches Plätzchen.

Wer stattdessen lieber laufen oder Fußball spielen möchte, oder einen sonnigen Platz für ein Picknick sucht, der findet dafür auf der großen Wiese zwischen Spielplatz und Rehgehege viel Platz.

Spaziergang im Wald

Wer gerne möchte hat hier die Gelegenheit, auf breiten Wegen durch den Wald zu spazieren. Die Wege sind sehr gepflegt, absolut kinderwagentauglich, und größere Kinder finden bestimmt schöne Stöcke, Zapfen und Eicheln zum Spielen und Basteln. Die Wege führen sowohl durch den Wildtierpark als auch drumherum. Verirren kann man sich nicht, am Ende landet man meist einfach wieder am Parkplatz oder im Tierpark.

Zu den Wildschweinen

In einem Waldstück im Außengelände findet ihr große, schwarz-weiße Hausschweine sowie eine Wildschweinfamilie. Wenn ihr Glück habt, dann laufen sogar kleine, süße Frischlinge durchs Gehege. Das Gehege mit den Wildschweinen kann man einmal umrunden. Bei feuchtem Wetter ist das allerdings für alle mit Buggy und Kinderwagen weniger zu empfehlen. Dann kann es hier ziemlich matschig werden!

Die große Fußballwiese

Hinter den Wildschweinen in Richtung Allee gibt es noch eine große Wiese, auf der Fußball gespielt werden kann. Das Fußballfeld ist richtig groß und selten bespielt. Auf dem Fußballfeld stehen übrigens zwei große Tore aus Metall. Hier kann tatsächlich richtig gespielt werden. Also den Fußball nicht vergessen!

 

Eine Allee zum Radfahren und Spazieren

Für alle, die gerade Radfahren lernen, aber auch für alle Familien, die gerne einen kleinen Radausflug machen möchten, ist die Allee vom Tannenbusch nach Zons einfach toll. Eine lange, gerade, breite Allee mit wunderschönem Baumbestand, die nur Radfahrern und Spaziergängern vorbehalten ist.

 

Wie komme ich hin?

Mit dem Auto die A57 in Richtung Köln. Ausfahrt Dormagen. An der zweiten Ampel links. Nach etwa einem Kilometer findet ihr links das Schild zum Tannenbusch. Nicht vergessen an Wochenenden und Feiertagen 2€ fürs Parken zurecht legen, wenn ihr auf dem Hauptparkplatz parken wollt! Die Fahrt dauert etwa 20 Minuten ab Büttgen.

zurück zur Übersicht „Ausflugsideen mit Kindergartenkindern“