Ausflugsideen: Naturschutzgebiet Heidemoore in Nettetal

Galgenvenn und das Moor

In der Nähe von Nettetal-Kaldenkirchen und damit etwa 40 Fahrminuten von Büttgen gelegen, erwartet uns rund um das Galgenvenn eine spannende Moor-Landschaft. Es gibt jede Menge schöner Wanderwege, die auch gut mit dem Kinderwagen befahren werden können, und wem der Wald nicht schon genug Spielplatz ist, der findet hier auch einen schönen Spielplatz! Man kann seine Wanderrunde entweder ganz klein oder super lange wählen, je nach Kondition, Ausdauer, Jahreszeit und Lust und Laune.

Viele, schöne Waldwege

Das Naturschutzgebiet rund um Galgenvenn ist ein Paradies für jeden Waldliebhaber! Große, alte Bäume, dazu schöne Wege, und immer wieder interessante Schautafeln, durch die man viele, neue Dinge über den Wald und das Moor lernen kann. Wer Glück hat, der sieht auch noch ein Reh oder einen Hasen durch den Wald laufen! Zudem ist alles schön beschildert, die Wanderwege sind gut markiert, und alles ist eben und lässt sich auch mit einem Buggy oder Kinderwagen gut befahren. Viele der Wege sind allerdings Erdwege, und an und nach feuchten Tagen kann es etwas matschig werden. Wir hatten zwar auch an nassen Tagen kein Problem, mit unserem Kinderwagen durchzukommen, aber danach war der Kofferraum entsprechend schmutzig.

Die Sequoia-Farm

Wer zwischen April und Oktober zum Galgenvenn kommt, der sollte auf keinen Fall einen Abstecher in der Sequoia-Farm verpassen! Sequoias, das sind amerikanische Mammut-Bäume, die tausende Jahre alt und sehr hoch werden können. Hier hatte mal ein Versuch stattgefunden, Sequoia Bäume in Deutschland zu kultivieren. Der kleine Sequoia-Wald steht noch und kann besichtigt werden. Geöffnet ist der Park an Sonn- und Feiertagen von 10-17 Uhr zwischen April und Oktober. In dem kleinen, eingezäunten Gelände befinden sich auch zwei kleine Fachwerkhäuser, Bänke laden zum Verweilen ein,  und die ganze Stimmung erinnert ein wenig an Hänsel und Gretel. Vielleicht der beste Ort, um den Kindern bei einer kurzen Rast diesen Märchen-Klassiker zu erzählen! Parkplätze gibt es hier direkt vor der Eingangstür, und war hier keinen Platz mehr findet, der fährt einfach 50 Meter weiter bis zum Restaurant und Spielplatz.

Der geo-hydrologische Wassergarten gleich gegenüber

Ebenfalls nur in den wärmeren Monaten geöffnet, erwartet euch und eure Kinder hier gleich noch ein weiteres Highlight. Vom 20. März bis 31. Oktober täglich von 9 – 19 Uhr erwartet euch ein geo-hydrologischer Wassergarten der Stadtwerke Nettetal. Hier könnt ihr sehen, wie ein Bach von der Quelle bis zum Fluss fließt, wie eine Kläranlage aus Wasserpflanzen funktioniert, und noch viele, weitere interessante Dinge rund um das Thema Wasser. Da Wasser auf kleine Kinder sowieso eine große Faszination ausübt, liegt ihr mit einem Besuch im Wassergarten sowieso immer richtig. Der Wasserpark liegt übrigens mitten im schönsten Wald! Gleich gegenüber ist der Eingang zum Sequoia-Park, und beides lässt sich super kombinieren.

Wie komme ich hin?

Ihr müsst in den Wald neben Kaldenkirchen. Am besten ihr gebt ins Navi das Waldgasthaus Galgenvenn ein, Knorrstr. 77, 41334 Nettetal, oder die Sequoiafarm, die direkt daneben liegt.

zurück zur Übersicht „Ausflugsideen mit Kindergartenkindern“